+41 52 368 60 60 oder

Montylift geht baden

Zweiter Podestplatz für den Montylift.

Nach den Junioren nun auch die Senioren: Der Kombi-Vierer für Riemen und Skull des Seeclub Luzern war am vergangen Sonntag zum zweiten Mal im Einsatz.

Die Studenten bzw. Chemiker und Arzt Kevin Stadelmann, Tobie Quartenoud, Timon Wernas und Luca Schuler belegten in der Kategorie Senior Männer Vierer ohne Steuermann den 3. Platz. Sie legten die 2000 m in der Regatta Lauerz (SZ) in 6:24,32 Minuten zurück.

Pro Woche trainieren die ambitionierten Amateure 18 bis 22 Stunden. Als nächstes steht am 9. und 10. Mai die internationale Regatta in Savoie Mont Blanc auf dem Lac d’Aiguebelette auf dem Programm. Wir wünschen stets eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

See-Club Luzern

Fotos: Ruedi Bauberger 



Zurück