+41 52 368 60 60 oder

Harte Arbeit zahlt sich aus

Fast gleich, aber um einiges grösser und schwerer: Eindrücklicher Besuch beim US-Branchenkollegen HWP Rigging.

Ruedi Bauberger pflegt weltweit viele persönliche Kontakte zu Schwermontage-, Transport- und Kranfirmen. Bereits 2004 besuchte er HWP Rigging und die Besitzerfamilie Deutsch in St. Louis (USA) für die Konfiguration des ersten Montylift-16 (Nr. 511).

«Ich war schon damals beeindruckt über die Vielzahl an Spezialgeräten, die HWP einsetzt. In den USA kommen auf den einzelnen Mitarbeiter mindestens doppelt so viele Gabelstapler und Hubanlagen wie bei uns Europäern», so Ruedi Bauberger zu dem massiv gewachsenen Gerätepark von HWP.

Bei HWP Rigging arbeiten heute 24 Riggers (Maschinenverschieber) mit 12 Montylifts, unzähligen Trucks und Schwertransportaufliegern, Spezialgeräten, Montagekrane und rund 50 Gabelstaplern. «Zu unseren Stärken zählt die hohe Flexibilität für sichere und schnelle Verschiebungen von bis 1‘200t schweren Maschinen. Dafür müssen wir oft für verschiedene Kunden an mehreren Orten gleichzeitig arbeiten», so Inhaber Robert Deutsch, Nachfahre von deutschen Einwanderern.

Wie bei Bauberger befindet sich auch auf dem Werkhof von HWP ein grosszügiges Schwergutlager. Das amerikanische Familienunternehmen hatte, gleich wie Familie Bauberger-Kellenberger, in diesem Jahr zusätzlich Land und Gebäude gekauft, so dass sich die Arealsfläche auf 60‘000m2 verdoppelte. Egal ob im Kleinen oder Grossen, in den USA oder der Schweiz, eines ist sicher: «Hard works pays», wie Robert Deutsch zu sagen pflegt und sein Motto darum als Kürzel auch gleich zum Firmennamen machte.

www.HWPrigging.com

Fotos: Bauberger AG  



Zurück