BAUBERGER will hoch hinaus - aber immer gut gesichert

 

In unserem Tätigkeitsbereich treffen wir laufend auf Risiken und Gefahren, welchen wir zum Schutz unserer Mitarbeiter beherrschen wollen. Aus diesem Grund investieren wir regelmässig in die Ausrüstung und Ausbildung unserer Mitarbeiter, damit wir ein möglichst sicheres Arbeiten gewährleisten können.

Dieses Jahr haben wir das Thema PSAgA (Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz) aufgefrischt. Neben einer eintägigen Grundausbildung, welche alle Mitarbeiter mit einem SUVA-Zertifikat abgeschlossen haben, haben wir in einem firmenspezifischen Training in Elgg die Anwendung der PSAgA geübt und weiter vertieft.

Über PSAgA:

Für die Ausführung von Arbeiten auf einer Höhe ab zwei Meter über dem Boden bedarf es gemäss Vorschrift der SUVA einer Absturzsicherung der betroffenen Mitarbeiter. Damit die Arbeiten unter Einsatz der Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz ausgeführt werden dürfen, ist eine Ausbildung durch nachweislich ausgebildetes Personal notwendig und vorgeschrieben. Bei der eintägigen Grundausbildung lernt der Teilnehmer in einem Theorieblock die Grundsätze und Gefahren kennen und einschätzen. Im Anschluss wird im Praxisunterricht gelernt sich fachgerecht zu sichern und die PSA gegen Absturz einzusetzen.

Spezialwerkzeuge

  • Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz

Team

gesamtes BAUBERGER-TEAM

Fotos: Lukas Pitsch / proImageHub

 
Titel

BAUBERGER will hoch hinaus - aber immer gut gesichert

Datum

31.10.2018

Tags


<>

Zurück